About us/Über uns | Profile/Profil | Organization/Organisation | Credo/Überzeugung | Excellence/Stärke | Expertise/Kompetenz A-Z
Management/Unternehmensführung | Associate partner/Partner | Contact/Kontakt | Credits/Impressum | Legal/Rechtlicher Hinweis

Success with focus and understanding!
Mit Konsequenz und Sympathie zum Erfolg!
About us/Über uns: DBC. Clients estimate DBC.
DBC. Klienten schätzen DBC.



DBC. Our DNA. | DBC. Unsere DNS.

Clients estimate DBC.


DBC.
7 good reasons
choosing DBC.

  1. Our Tools "inside" the Box.
  2. Our Tools "outside" Boxes.
  3. Our Professionals.
  4. Our Accents.
  5. Our Passion.
  6. Our Sustainability.
  7. Our Perfect Match.




1. Tools "inside" the Box.


We "strip down" clients.

This breakdown follows the "7S Framework" of McKinsey, that is that we define competitiveness alongside of "7 core variables".

These seven core variables constitute a business-management plan and are suited identifying the critical factors for success and the main factors causing the failures, which strongly influence steps in the right direction in view of jobs, growth, investment and competitiveness of a company, an organization or an institution and which are not.




Our 7 core variables.

  • STRUCTURE:

    The structure defines the hierarchy and organizational structure of a company, organization or institution.

  • STRATEGY:

    The "strategy" tries to generate sustainable competitive advantages.

  • SYSTEMS:

    Processes, workflows, tools and tools are understood as the "system".

  • SKILLS:

    The capabilities respectively "special skill" describe the "skills".

  • STAFF:

    The term "staff" relates to the employees as a permanent staff.

  • STYLE:

    The corporate culture as the basis for a successful cooperation inside a company, an organization or institution.

  • SHARED VALUES:

    The mission statement or "self-image" stands for values that are shared by the employees.




Implication for clients.

Against the background of our brilliant analytic, our knowhow as well as our industry insights and last but not least relevant networks, with our 7 core variables as our reliable success factors we make sure client's expected improvements of all core and support processes, both for companies as well as for organizations and institutions.






2. Tools "outside" Boxes.


Figure:
"THINKING OUTSIDE THE BOX".

Challenge:
It is imperative to join together all nine dots using only four straight lines without removing pen.

Answer:
The trick is to draw the lines beyond the square.






DBC. We have the tools.
→ Tools for our thinking and acting "outside the box":

  • STRATEGY
  • PROCESS
  • TECHNOLOGY and
  • PEOPLE

Competitiveness in the stress field of our "4 parameters":

It is our business developer's conviction that it is the interplay between STRATEGY, PROCESS, TECHNOLOGY and PEOPLE that counts: then also it can't be correct, that the STRATEGY* was correct, but the MARKET has been wrongly developed.







DBC. What we believe.

Our client's STRATEGY* determines their SUCESS* and SUCCESS* is our client's MARKET GROWTH on the one hand and DBC's POTENTIAL FOR GROWTH otherwise:



STRATEGY*
DETERMINES
PROCESSES

PROCESSES
DETERMINEX
TECHNOLOGIES

TECHNOLOGIES
DETERMINEX
PEOPLE

PEOPLE
DETERMINEX
SUCCESS*


SUCCESS

DETERMINE







Markets under attack.
→ DBC. Clients enjoy competition protection.


By the method of the parameterisation of competitors architecture of companies, organizations or institutions with a consistent analysis and implementation of strategy, process, technology and people as a superior competitors architecture, we accomplish an unrivalled protection of market competition, which enables clients to achieve their aim safely and quickly.









3. Our Professionals.


We have the professionals.

→ We have a personnel strategy.
→ We have the STRATEGIC FIT in management development.



We offer:



INTERNATIONAL EXECUTIVES







Our people.

→ They are well on the way.
→ They are in demand of the market.
→ They have a top reputation.






Our Event formats.


We keep know-how alive and vivid.




Lectures and Keynotes.


In view of the gathering of consultants, we often have the precedency.

DBC's advisors are exclusively top executives. They have an excellent international and national network and are insofar well-informed. Some of them are people in power, who are speakers in great demand with lectures on changing, current top topics for example in the matter of:


  • Sector Expertise
  • Strategy Advisory
  • Process Advisory
  • Technology Advisory
  • Employee and Executive Advisory Services as well as
  • Top news in the following areas:


    → Shorter Time to Market
    → Enhance Flexibility
    → Improve Quality
    → Increase Efficiency
    → Increase Security
    → Develop new Business Models
    → Creating Perfect Places of Innovation







We put messages in a nutshell.




Conferences.


National and international conferences are focusing topics, that are first of all key to the overall management of corporations, organizations or institutions:


  • Strategic Corporate Development
  • Leadership in Business-Operations
  • Talent-, Knowledge- and Change-Management
  • Innovation and Products as well as Services
  • Corporate Culture, Communication and Brand-Management
  • Business Ethics and Compliance
  • Corporate Responsibility, Politics and Society







We guide public discussions.




Symposia.



Prof. Dr. Kristian Kühl


Start-ups. A driving force for structural change.
TED Conferences. Spreading out modern ideas.







"SERVICE ABOVE SELF"


WETFEET   PorterPrize  Alexandria  iCal  FRS  AR
JimChampy  TomPeters  MichaelPorter
  JPMorgan Chase
TheGivingPledge
CONSULTING
          JFKI
BIAC   Bilderberg   CSIS   DIPF
OiER   APSIA   McKinseyQuarterly






Passion wanted!


Working@DBC



We don't accept "everyone" at DBC!

Based on our expertise, also our our young talents will come into contact with top topics and business leaders.

Thereby our junior consultants are primarily employees of corporations in all industrial sectors, the service sector (financial service providers, logistics, communications, etc.), as well as commerce, banks, insurance companies, and a few auditing and consulting companies.

Next to experts and management with the relevant professional backgrounds, we are also looking for graduates who join us straight from university.







Me@DBC

WHAT we are looking for in view of our manpower is what our clients expect and value, because the success of our consultancy is heavily dependent on the individuals concerned.


→ People with perspective.
→ Talents with a creative and agile mindset.
→ Authorities with a maximum of adaptability (AQ).
→ Authentic Associates.
→ Strong Management Experts.
→ Strong and powerful Leaders with sense of duty and leadership skills.
→ Top Executive Coaches.






DBC. Want to be involved?


DBC. There’s no free lunch!
DBC. Compete for the best brains ...




4. Our Accents.






We think subjects differently!
→ "Thinking" is based on our broad mind:
  • OPEN MIND
  • OPEN WILL
  • OPEN HEART


Openness is a matter of duty.




Openness@DBC.


Working in a company, an organization or an institution with people of different backgrounds and with a variety of experiences, approaches, views, values and opinions, often for the persons concerned may well involve disagreements and arguments with the management, while the persons concerned defending their own interests. Often enough that requires increased flexibility, tolerance and openness with respect to all the relevant actors to other modes of perception and behaviour.




  • Listen to one another.
  • Talk to one another.
  • Act together.


That the people in the companies, the organizations or the institutions can claim a legitimate interest, the instrument of co-determination developed quite successfully.

Extensive communication between the management and the works council/personnel board as well as the governing body serves as the basis for efficient cooperation between both committees, to the benefit of the company, organization or institution and its staff members.





The whole picture has a name.


DBC in conjunction with § 80 Abs. 3 BetrVG
(Works Constitution Act)








5. Our Passion.




DBC. Ingenious advisory services arise out of collaboration, inspiration and creative exchange, and, someone as DBC, who will do great things, does not just need only a job, but they've a:

→ CALLING!



DBC | Our domain.

We are people with a natural talent who consider their work as a calling and not as an occupation, but not without flanked conventions, because passion only in this way leads to excellence:


But not enough!

In light of the high relevance of our advisory services for our clients we still extra invest in our client's trust and in doing so we offer a reliable business environment:




DBC | Our client's companies, organizations and institutions.

Our ambition at DBC is to set standards and shape the future of the companies, organizations as well as institutions, managed by our local, regional, national and international clients:



  1. Companies:
    • big businesses
    • small and medium-sized enterprises (SMEs)


  2. Organizations:
    • parties
    • churches
    • associations
    • media


  3. Institutions:
    • public authorities
      • federal authorities
      • provincial authorities
      • local authorities
    • public research
    • law courts
    • universities and academias
    • schools
    • federations
    • professional associations
    • armed forces (German Federal Armed Forces)



DBC | Our aid to orientation.

It is from our ambition to set standards and shape our client's future, our VISION can be derived. It's from this VISION again that we derive our MISSION, our VALUES and finally our STRATEGY.

Thus, the MISSION is central to all our activities, while our VISION is paving the way to a successful future:






DBC | Our expertise.

    OUR
    PERFORMANCE
    IS OUR
    CLIENT'S
    SUCCESS!
    ... AND
    VICE VERSA.


DBC | Our heads.


Clients also combine DBC with the minds behind the teams!




6. Our Sustainability.


Figure | The red part of our compass needle points to the "future".






Our view into the future.

"Future" looks like a door, but no one wants to go there now, because the future will be not like the past.


In other words:

The view on the future is often veiled by the "fog in the presence"!
© Wolfgang Kownatka, *1938
    (German NATO-Air Force Officer and Press General Staff Officer)



Thereby, the topics of the future are obvious:

Climate change and ecology, by way of example, for our companies, organizations and institutions are one of the greatest challenges of the 21st century. How companies, organizations and institutions react today will define their competitive position for decades to come.



© Donald E. Davis | Challenge of "climate change & ecology".



The virtuous cycle:

Much of our companies, organizations and also institutions today are following a linear pattern: Make, Use, Casting away.

A circular economy tries using as few resources as possible, keep them in circulation for as long as possible and then recover them at the end of a product's life.



© Donald E. Davis | Challenge of "circular economy".



Digitalization leads to a new era in restructuring:

For essential components of restructuring of companies, organizations and institutions, digitalization for us using so far untapped potential for companies, organizations and institutions comparably.



© Donald E. Davis | Challenge of "digitalization".






Futher examples for future requirements:
  • Reputation
  • Performance
  • Risk Minimization
  • Innovation
  • New Work
  • Data Protection
  • Corporate Social Reponsibility
  • International Business and Human Rights
  • Supply Chain Act/Supply Chain Management (SCM) – Ethics and Compliance/Regulatory Compliance
  • Waste disposal and recycling
  • Environment Management/Environmental Management Systems






Let us remember:


→ The
COMPETITION
is upside down.

→ And, the
CHANGE
is that certain something into play.



In the "hail of bombs".

In the hail of bombs in change, our client's future requirements lead to a new era in restructuring. At the same time, disruptive change and economic transformation offer best opportunities to develop future-oriented business models, but only then, whenn we have been taking this to heart:



→ Consulting from the future!





That is:

Consulting from the objectives and not from the existing structures, because this is the only way:


→ Doing the right things (effectiveness).

→ Doing the things right (efficiency).






Let's listen to clients and company leaders:

Joe Kaeser:

“In a time when the power and rate of change is unprecedented, the ability to anticipate change, adapt quickly and constantly improve is more important than ever before. If you fail at these tasks, you don’t have a future. But, if you succeed, you can shape it.”



© Siemens | Joe Kaeser (President/CEO, 2013-2021)
Siemens Aktiengesellschaft


How we approach these issues?

We will tell it in the words of experienced characters.





→ Our fundamentally performance targets are:

  • Firstly:

    "Setting courses for the future."

    (Dieter Zetsche, CEO of "DAIMLER")

  • Secondly:

    "Everything can always be done better than it is being done."

    (Henry Ford, founder of the "Ford Motor Company")

  • Thirdly:

    "Realizing ideas worth spreading."

    (Following Richard Saul Wurman, founder of "TED Conferences")



→ Achieving these objectives involves:

  • Firstly:

    "The eye of the farmer makes the cows fat."

    (Herbert A. Henzler, former Managing Director of the German office at "McKinsey")

  • Secondly:

    "The magic is always in the details."

    (Theodor Fontane, German novelist and poet)

  • Thirdly:

    "Objectivity means that everything has two sides."
    But only if we realize, there are three, we will start to understand."

    (Heimito von Doderer, Austrian writer and psychologist)



→ For achieving optimal results involves:

    "We do not seek, we find."

    (Following Pablo Picasso, Spanish painter, sculptor, poet and playwright)




7. Our Perfect Match.


"Only those who know their destination will find the way."

(Lao Tzu, Chinese philosopher, 6th-century BC contemporary of Confucius.)






DBC. Our objective.
(Our objective within our mandate.)

→ We create Competitiveness.



DBC's target system:
(Our target system to reach "competitiveness".)

Our main objectives.
→ We develop Competitive Strategies.


Our overall objectives.
→ We built up Competitive Advantages.


Our sub-objectives.
→ We identify Competitive Forces.








We connect our clients with their markets - with the aim of creating benefits for our clients, their customers and the whole society.




This especially includes:




THE
STRATEGIC
REPOSITIONING

IN THE STRESS FIELD OF

    → STRATEGY,
    → PROCESS
    → TECHNOLOGY
    → PEOPLE.



In other words this means:
CONNECTING
TWO
WORLDS.



With the result:
"CLIENT" & "MARKET"
FORM A UNITY!




And the economic benefit:
THE DOMINANT
5 COMPETITIVE FORCES
REMAIN MANAGABLE:



  • Firstly:

    Bargaining power of suppliers

  • Secondly:

    Bargaining power of customers

  • Thirdly:

    Threat of new entrants

  • Fourthly:

    Threat of new substitutes

  • Fifthly:

    Competitve rivalry within existing competitors




(Michael E. Porter, American academic)




DBC. Realizing what counts.


Curious to hear more?
DBC. Our philosophy behind ...










DBC. Close to our clients.

→ In competition for competitiveness.

Inside client's mind ...














Klienten schätzen DBC.


DBC.
7 gute Gründe
sich für DBC zu entscheiden.

  1. Unsere Tools "inside" the Box.
  2. Unsere Tools "outside" Boxes.
  3. Unsere Professionals.
  4. Unsere Akzente.
  5. Unsere Leidenschaft.
  6. Unsere Nachhaltigkeit.
  7. Unser Perfect Match.




1. Tools "inside" the Box.


Wir "zerlegen" Klienten.

Diese Zerlegung folgt dem "7-S-Modell" von McKinsey, das heißt, wir definieren Wettbewerbsfähigkeit entlang von "7 Kernvariablen".

Diese sieben Kernvariablen bilden ein Unternehmensführungskonzept und eignen sich deshalb zur Identifikation kritischer Erfolgs- und wesentlicher Misserfolgsfaktoren, welche Beschäftigung und Wachstum sowie Investitionen und Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens, einer Organisation oder einer Institution nachhaltig richtungsweisend beeinflussen und welche nicht.




Unsere 7 Kernvariablen.

  • STRUCTURE:

    Die "Struktur" definiert Hierarchie und organisatorische Struktur eines Unternehmens, einer Organisation oder Institution.

  • STRATEGY:

    "Strategie" versucht, nachhaltige Wettbewerbsvorteile zu generieren.

  • SYSTEMS:

    "System" meint Prozesse, Workflows, Tools und Werkzeuge.

  • SKILLS:

    Gemeint sind Fähigkeiten bzw. "Spezialfertigkeiten".

  • STAFF:

    Der Begriff "Belegschaft" bezieht sich auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter als "Stammpersonal".

  • STYLE:

    Die Unternehmenskultur ist Basis für erfolgreiche Zusammenarbeit innerhalb eines Unternehmens, einer Organisation oder Institution.

  • SHARED VALUES:

    Das Unternehmensleitbild bzw. "Selbstverständnis" steht für die Werte, die von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern geteilt werden.




Konsequenz für Klienten.

Vor dem Hintergrund unserer Analysen, unserem Wissen sowie unseren Branchenkenntnissen und nicht zuletzt verlässlichen Netzwerken stellen wir mit unseren sieben Kernvariablen als unsere Erfolgsfaktoren die von unseren Klienten erwarteten Verbesserungen sämtlicher Kern- und Unterstützungsprozesse sicher, sowohl in den Unternehmen wie auch in Organisationen und Institutionen.






2. Tools "outside" Boxes.


Figur:
"THINKING OUTSIDE THE BOX".

Herausforderung:
Es gilt, alle neun Punkte mit nur vier geraden Linien zu verbinden, ohne den Stift abzusetzen.

Lösung:
Der Trick besteht darin, die Linien über das Quadrat hinauszuzeichnen.






DBC. Wir haben die Tools.
→ Tools für unser Denken und Handeln "außerhalb der Box":

  • STRATEGIE
  • PROZESS
  • TECHNOLOGIE und
  • MENSCH

Wettbewerbsfähigkeit im Spannungsfeld unserer "4 Parameter":

Nach unserer Überzeugung zählt ausschließlich das Zusammenspiel der Paramter STRATEGIE, PROZESS, TECHNOLOGIE und MENSCH: dann ist es auch nicht richtig, dass die STRATEGIE* richtig gewesen sei, aber der MARKT sich falsch entwickelt habe.







DBC. Was wir glauben.


Die STRATEGIE* unseres Klienten determiniert seinen ERFOLG* und ERFOLG bedeutet für unseren Klienten MARKTWACHSTUM auf der einen Seite und für DBC WACHSTUMSPOTENTIAL andererseits:



STRATEGIE*
DETERMINIERTX
PROZESSE

PROZESSE
DETERMINIEREN
TECHNOLOGIEN

TECHNOLOGIEN
DETERMINIEREN
MENSCHEN

MENSCHEN
DETERMINIEREN
ERFOLG*


ERFOLG

DETERMINIERT







Märkte unter Beschuss!
→ DBC. Klienten genießen Wettbewerbsschutz.






Über die Methode der Parametrierung der Wettbewerbsarchitektur von Unternehmen, Organisationen oder Institutionen mit konsequenter Analyse und Umsetzung von Strategie, Prozess, Technologie und Mensch als überlegene Wettbewerbsarchitektur erreichen wir einen einzigartigen Wettbewerbsschutz, der es Klienten ermöglicht, schnell und sicher an ihr Ziel kommen.









3. Unsere Professionals.


Wir haben die Fachleute.

→ Wir haben eine Personalstrategie.
→ Wir haben den STRATEGIC FIT in der Führungskräfteentwicklung.



Wir bieten an:


INTERNATIONALE SPITZENKRÄFTE






Unsere Leute.

→ Sie sind gut unterwegs.
→ Sie sind nachgefragt.
→ Sie haben eine Top-Reputation.






→ Unsere Event-Formate.


Wir halten Erfahrungswissen lebendig.




Vorträge und Keynotes.


Mit Blick auf das Stelldichein von Consultants haben wir oft den Vortritt.

Unsere Beraterinnen und Berater gelten als absolute Spitzenkräfte. Sie sind international und national exzellent vernetzt und insofern wohlunterrichtet. Einige von ihnen sind gefragte Persönlichkeiten, die in Vorträgen zu wechselnden, aktuellen Top-Themen sprechen wie zum Beispiel in Sachen:




  • Branchenexpertise
  • Strategieberatung
  • Prozessberatung
  • Technologieberatung
  • Fach- und Führungskräfteberatung sowie
  • Top News in den folgenden Bereichen:


    → Markteinführungszeiten verkürzen
    → Flexibilität steigern
    → Qualität steigern
    → Effizienz erhöhen
    → Sicherheit erhöhen
    → Neue Geschäftsmodelle entwickeln
    → Perfekte Orte der Innovation schaffen







Wir bringen Botschaften auf den Punkt.




Konferenzen.


Nationale und internationale "Konferenzen" fokussieren Themen, die vor allem auf die Führung von Unternehmen, Organisationen und Institutionen zugeschnitten sind:


  • Strategische Unternehmensentwicklung
  • Unternehmensführung
  • Talent-, Wissens- und Changemanagement
  • Innovation und Produkt sowie Dienstleistung
  • Unternehmenskultur, Identität und Marke
  • Verantwortung
  • Gesamtwirtschaft, Politik und Gesellschaft







Wir lenken öffentliche Diskussionen.




Symposien.



Prof. Dr. Kristian Kühl



Start-ups. Ein Motor für Strukturwandel.
TED Conferences. Die Verbreitung moderner Ideen.






"SELBSTLOS DIENEN"


WETFEET   PorterPrize  Alexandria  iCal  FRS  AR
JimChampy  TomPeters  MichaelPorter
  JPMorgan Chase
TheGivingPledge
CONSULTING
          JFKI
BIAC   Bilderberg   CSIS   DIPF
OiER   APSIA   McKinseyQuarterly






Leidenschaft gesucht!


Working@DBC



Wir nehmen nicht "jeden" bei DBC!

Durch unsere Kompetenz kann auch unser Nachwuchs enger mit Top Themen und Top Unternehmenslenkern in Kontakt kommen.

Unsere Talente kommen dabei vornehmlich aus Unternehmen der Industrie aller Branchen, ergänzend aus Dienstleistungsunternehmen (Finanzen, Logistik, Kommunikation u.a.) und aus Handel, Banken, Versicherungen und wenigen Wirtschaftsprüfungsunternehmen und Beratungsunternehmen.

Neben den Fach- und Führungskräften mit einschlägiger Berufserfahrung suchen wir auch Hochschulabsolventen, die direkt von der Hochschule und Universität zu uns kommen.







Me@DBC

WAS wir mit Blick auf unser Personal suchen ist das, was unsere Klienten von uns erwarten und an uns schätzen, denn der Erfolg einer Beratung ist ganz erheblich von den beteiligten Personen abhängig:


→ Menschen mit Perspektive.
→ Talente mit einem kreativen und agilen Mindset.
→ Autoritäten mit einem Maximum an Anpassungsfähigkeit (AQ).
→ Authentische Kolleginnen und Kollegen.
→ Starke Führungsexpertinnen und Führungsexperten.
→ Führungspersönlichkeiten mit Pflichtbewußtsein und Führungsstärke.
→ Top-Executive-Coaches.






DBC. Dabei sein wollen?


DBC. There’s no free lunch!
DBC. Ringen um die besten Köpfe ...




4. Unsere Akzente.






Wir denken Themen anders!

Unser "Denken" definiert sich über unsere geistige Aufgeschlossenheit:


  • OFFENER VERSTAND
  • OFFENER WILLE
  • OFFENES HERZ


Offenheit ist Pflicht.




Offenheit@DBC.


In einem Unternehmen, einer Organisation oder einer Institution mit Menschen unterschiedlichen Hintergrunds und mit einer Vielfalt von Erfahrungen, Ansätzen, Ansichten, Werten und Meinungen zu arbeiten, bringt für die Betroffenen oft Uneinigkeit und Auseinandersetzung mit dem Management, wenn die Betroffenen ihre eigenen Interessen wahrnehmen. Oft genug erfordert das erhöhte Flexibilität, Toleranz und Offenheit aller Betroffenen und Beteiligten gegenüber anderen Arten der Wahrnehmung und des Verhaltens.




  • Aufeinander hören.
  • Miteinander reden.
  • Gemeinsam handeln.


Damit die Menschen in den Unternehmen, in den Organisationen oder in den Institutionen ein berechtigtes Interesse geltend machen können, hat sich das Instrument der Mitbestimmung recht gut bewährt.

Der intensive Informationsaustausch von DBC zwischen Management und Betriebsrat/Personalrat sowie Aufsichtsrat schafft die Basis für eine effiziente Zusammenarbeit der beiden Gremien zum Wohle eines Unternehmens, einer Organisation oder einer Institution und deren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.





Das ganze Bild hat einen Namen.


DBC in Verbindung mit § 80 Abs. 3 BetrVG
(Betriebsverfassungsgesetz)








5. Unsere Leidenschaft.


Geniale Beratung entsteht durch Leidenschaft, Inspiration und kreativen Austausch, und, wer wie DBC, Großes auf den Weg bringen will, braucht nicht nur einen Beruf, sondern eine:

→ BERUFUNG!



DBC | Unsere Domäne.

Wir sind Persönlichkeiten, welche ihre Arbeit nicht als Beruf, sondern als Berufung empfinden, nicht ohne flankierende Konventionen, denn nur so führt Leidenschaft zu Spitzenleistung:



DBC | Die Unternehmen, Organisationen und Institutionen unserer Klienten.

Es ist unser Anspruch bei DBC, Maßstäbe zu setzen und die Zukunft der von unseren lokalen, regionalen, nationalen und internationalen Klienten gemanagten Unternehmen, Organisationen sowie Institutionen zu gestalten:


  1. Unternehmen:
    • Großunternehmen
    • kleine und mittlere Unternehmen (KMUs)


  2. Organisationen:
    • Parteien
    • Kirchen
    • Vereine
    • Medien


  3. Institutionen:
    • Behörden
      • Bundesbehörden
      • Landesbehörden
      • Kommunalbehörden
    • Öffentliche Forschung
    • Gerichte
    • Universitäten und Hochschulen
    • Schulen
    • Verbände
    • Berufsgenossenschaften
    • Streitkräfte (Bundeswehr)



DBC | Unsere Orientierungshilfe.

Aus unserem Anspruch, Maßstäbe zu setzen und die Zukunft unserer Klienten zu gestalten, leitet sich unsere VISION ab. Aus unserer VISION wiederum leiten wir unsere MISSION, unsere WERTE und schließlich unsere STRATEGIE ab.

Unsere MISSION stellt dabei den Schwerpunkt unseres Handelns dar, während wir mit unserer VISION die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft stellen:






DBC | Unsere Expertise.

    UNSERE
    PERFORMANCE
    IST DER
    ERFOLG
    UNSERER
    KLIENTEN!
    ... UND
    UMGEKEHRT.


DBC | Unsere Köpfe.


Klienten verbinden DBC auch mit den Köpfen hinter unseren Teams!




6. Unsere Nachhaltigkeit.


Figur | Der rote Teil unserer Kompassnadel zeigt in die "Zukunft".






Unser Blick in die Zukunft.

"Zukunft" wirkt für viele wie eine Tür, aber keiner möchte jetzt schon hineingehen, denn die Zukunft wird nicht sein wie die Vergangenheit.


In anderen Worten:

Der Blick in die Zukunft wird häufig vom
"Nebel der Gegenwart" verschleiert!
© Wolfgang Kownatka, *1938
    (Deutscher NATO-Luftwaffenoffizier und Presse-Generalstabsoffizier)



Dabei liegen die Zukunftsthemen klar auf der Hand:

Klimawandel und Ökologie als Beispiel sind für unsere Unternehmen, Organisationen und Institutionen die größte Herausforderung des 21. Jahrhunderts. Die Art und Weise, wie Unternehmen, Organisationen und Institutionen heute darauf reagieren, wird ihre Wettbewerbsposition in den nächsten Jahrzehnten bestimmen.



© Donald E. Davis | Herausforderung "Klimawandel & Ökologie".






Ein gesunder Wirtschaftskreislauf:

Viele unseerer Unternehmen, Organisationen und auch Institutionen folgen heute meist einer linearen Struktur: Herstellen, Nutzen, Wegwerfen.

Eine Kreislaufwirtschaft versucht, so wenig Ressourcen wie möglich zu verbrauchen, sie so lange wie möglich in einem Kreislauf zu halten und sie am Ende ihrer Lebensdauer zu verwerten.



© Donald E. Davis | Herausforderung "Kreislaufwirtschaft".






Digitalisierung läutet Zeitenwende in der Restrukturierung ein:

Für wesentliche Bestandteile der Restrukturierung von Unternehmen, Organisationen und Institutionen bietet uns die Digitalisierung für Unternehmen, Organisationen und Institutionen gleichermaßen bislang ungenutzte Potenziale.



© Donald E. Davis | Herausforderung "Digitalisierung".






Weitere Beispiele für Zukunftsanforderungen:
  • Reputation
  • Effizienz
  • Risikominimierung
  • Innovation
  • Neue Arbeitswelt
  • Unternehmerische Sozialverantwortung
  • Internationale Wirtschaft und Menschenrechte
  • Lieferkettengesetz/-management – Ethik und Regeltreue/Regelkonformität
  • Abfallentsorgung und -verwertung
  • Umweltmanagement/Umweltmanagementsysteme






Halten wir fest:


→ Der
WETTBEWERB
ist auf den Kopf gestellt.

→ Und, der
WANDEL
ist das Gewisse Etwas im Spiel.



Im "Bombenhagel des Wandels".

Im Bombenhagel des Wandels läuten die Zukunftsanforderungen unserer Klienten eine Zeitenwende in der Restrukturierung ein. Gleichzeitig bieten disruptiver und wirtschaftlicher Wandel beste Chancen zur Entwicklung zukunftsorientierter Geschäftsmodelle, aber nur dann, wenn wir diesen Grundsatz beherzigen:



→ Von der Zukunft her beraten!





Das heißt:

Beratung von den Zielen her und nicht von den bestehenden Strukturen her, denn nur so gelingt es uns:


→ die richtigen Dinge zu tun (Effektivität).

→ die Dinge richtig zu tun (Effizienz).






Hören wir hierzu Klienten und Unternehmenslenker:

Joe Kaeser:

“In einer Zeit nie dagewesener Mächtigkeit und Geschwindigkeit des Wandels ist die Fähigkeit, Veränderungen zu antizipieren, sich schnell anzupassen und sich ständig zu verbessern wichtiger als je zuvor. Wem das nicht gelingt, der hat keine Zukunft. Wem das aber gelingt, der kann die Zukunft gestalten.”



© Siemens | Joe Kaeser (Vorsitzender, 2013-2021)
Siemens Aktiengesellschaft


Wie wir das angehen?

Wir sagen es in den Worten erfahrener Persönlichkeiten.





→ Unsere grundlegenden Erfolgsziele sind:

  • Erstens:

    "Weichen stellen für die Zukunft."

    (Dieter Zetsche, Vorstandschef "DAIMLER")

  • Zweitens:

    "Alles kann immer noch besser gemacht werden, als es gemacht wird."

    (Henry Ford, Gründer der "Ford Motor Company")

  • Drittens:

    "Ideen, die es wert sind, verbreitet zu werden, umzusetzen."

    (In Anlehnung an Richard Saul Wurman, Gründer von "TED Conferences")



→ Um diese Ziele zu erreichen gilt es:

  • Erstens:

    "Das Auge des Bauern macht die Kühe fett."

    (Herbert A. Henzler, früherer Direktor des Deutschlandbüros von "McKinsey")

  • Zweitens:

    "Der Zauber steckt immer im Detail."

    (Theodor Fontane, dt. Schriftsteller)

  • Drittens:

    "Es hat alles zwei Seiten.
    Aber, erst, wenn man erkennt, dass es drei sind, erfasst man die Sache."

    (Heimito von Doderer, österreichischer Schriftsteller und Psychologe)



→ Um ein optimales Ergebnis zu erzielen gilt es:

    "Wir suchen nicht, wir finden."

    (In Anlehnung an Pablo Picasso, spanischer Maler, Bildhauer, Dichter und Dramatiker)




7. Unser Perfect Match.


"Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg."

(Laozi, chinesischer Philosoph, 6. Jh. v. Chr.)






DBC. Unser Ziel.
(Unser Ziel im Rahmen unseres Mandats.)

→ Wir schaffen Wettbewerbsfähigkeit.



DBC's Zielsystem:
(Unser Zielsystem, um "Wettbewerbsfähigkeit" zu erreichen.)

Unsere Hauptziele.
→ Wir entwickeln Wettbewerbsstrategien.

Unsere Oberziele.
→ Wir bauen Wettbewerbsvorteile auf.

Unsere Unterziele.
→ Wir identifizieren Wettbewerbskräfte.









Wir verbinden unsere Klienten mit ihren Märkten — mit dem Anspruch, daraus einen Nutzen für unsere Klienten, ihre Kunden und die ganze Gesellschaft zu erzielen.




Dies umfasst:


DIE
STRATEGISCHE
NEUPOSITIONIERUNG

IM SPANNUNGSFELD VON

    → STRATEGIE,
    → PROZESS
    → TECHNOLOGIE
    → MENSCH.



Mit anderen Worten heißt das:
ZWEI
WELTEN
VERBINDEN.



Mit dem Ergebnis:
"KLIENT" & "MARKT"
BILDEN EINE EINHEIT!




Und dem wirtschaftlichen Nutzen:
DIE HERRSCHENDEN
5 WETTBEWERBSKRÄFTE
BLEIBEN BEHERRSCHBAR:



  • Erstens:

    Verhandlungsmacht der Lieferanten

  • Zweitens:

    Verhandlungsmacht der Kunden

  • Drittens:

    Bedrohung durch neue Wettbewerber

  • Viertens:

    Bedrohung durch Ersatzprodukte oder –leistungen/Substitute

  • Fünftens:

    Konkurrenz zwischen bestehenden Wettbewerbern




(Michael E. Porter, US-amerikanischer Ökonom)




DBC. Verwirklichen, worauf es ankommt.


Neugierig, mehr zu hören?
DBC. Unsere Philosophie dahinter ...










DBC. Nahe am Klienten.

→ Im Wettbewerb um Wettbewerbsfähigkeit.

Im Kopf des Klienten ...